Datensätze

Seite: 1

Eintrag 2674
Schlagworte Hagel; Gewitter; Unwetter
Ortsangaben Achenbach
Zeitangabe 1.7.1895
Quellenzeitangabe
Originaltext „In der Nacht auf den 1. Juli zog ein Gewitter über unsere Gemarkung, das in 3 Minuten die Einwohner ein ganzes Jahr ihres Brots beraubt. Das Gewitter mit Sturm wuchs zu einem Orkan an und entlud sich in einem Hagelschlag. Blitze durchzuckten und erleuchteten die Nacht, und anhaltend grollten die Donner und erschütterten die Lüfte. Am anderen Morgen beleuchtete die Sonne die vernichtete Hoffnung des Landmanns. Das Gewitter war von SW nach NO über das Gemeindefeld und die Taläcker gezogen und hatte sämtliche Sommerfrucht durch seinen Hagel niedergewalzt. Alle Halme waren zerschlagen, zerschlissen und zerknickt. Die Blüte des Roggens war vorüber und die Körner hatten schon angesetzt, darum faulten bald die niedergeschlagenen Halme und mußten abgeerntet werden. Die Sommerfrucht, die ebenso zerschlagen war, stand noch im Wachstum, schlug darum wieder aus, trieb neue Ähren, die noch teilweise zur Reife gelangten. Die Kartoffeln trieben von neuem und lieferten eine mäßige Ernte; das Kraut konnte nachgesetzt werden, sodaß auch hierin für das Vieh kein Mangel entstand, denn die Heuernte war im Juni beendet worden. So hat Gott dem Menschen seine Allmacht gezeigt, daß seine Furcht uns allezeit vor Augen wäre, aber auch zugleich seine gütige Vaterhand, die die geschlagenen Wunden heilet.
Ebenso war es in der selben Nacht der Gemeinde Roßbach in unserem Kreise ergangen.“

Die Regierung in Wiesbaden veranstaltete für beide Gemeinden eine Geld- und Naturaliensammlung im Kreise Biedenkopf. Landrat von Heimburg beauftragte die Bürgermeister, Listen zirkulieren zu lassen, in denen Geber und Gaben eingetragen wurden. Obwohl die Gaben reichlich flossen, wurde nur ein Viertel des Schadens gedeckt und die Not zum Teil gelindert.
Bemerkungen Bericht des Lehrers Diehl aus der Schulchronik.
Bearbeitungsstand   27.03.2009
Beleg Karl Huth: Die Gemeinde Breidenbach und ihre 7 Ortsteile im Wandel der Jahrhunderte. Breidenbach 1982, S. 27.
Bearbeiter Johannes Hofmeister
   

Seite: 1