Datensätze

Seite: 1

Eintrag 3447
Schlagworte Hungerjahre; Auswanderung
Ortsangaben Kurhessen
Zeitangabe 1816 - 1817
Quellenzeitangabe
Originaltext „Auswanderungsbewegungen im 19. Jahrhundert: Die erste Auswandererwelle im 19. Jahrhundert begann nach den „Hungerjahren 1816/1817“. Es folgte das „Notjahr 1829“. Nach der Dürre im Jahre 1842 kam das „Hungerjahr 1843“."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Hans-Otto Kurz: Auswanderer im 19. Jahrhundert, in: 650 Jahre Tann 1355–2005, Geschichte und Brauchtum eines hessischen Dorfes im Besengrund, hrsg. vom Festausschuss Tann (Arbeitskreis Chronik), Ludwigsau 2005, S. 146–154, hier S. 147.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   
Eintrag 3448
Schlagworte Notjahr; Auswanderung
Ortsangaben Kurhessen
Zeitangabe 1829
Quellenzeitangabe
Originaltext „Auswanderungsbewegungen im 19. Jahrhundert: Die erste Auswandererwelle im 19. Jahrhundert begann nach den „Hungerjahren 1816/1817“. Es folgte das „Notjahr 1829“. Nach der Dürre im Jahre 1842 kam das „Hungerjahr 1843“.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Hans-Otto Kurz: Auswanderer im 19. Jahrhundert, in: 650 Jahre Tann 1355–2005, Geschichte und Brauchtum eines hessischen Dorfes im Besengrund, hrsg. vom Festausschuss Tann (Arbeitskreis Chronik), Ludwigsau 2005, S. 146–154, hier S. 147.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   
Eintrag 3451
Schlagworte Kartoffelfäule; Auswanderung
Ortsangaben Kurhessen
Zeitangabe 1845 - 1847
Quellenzeitangabe
Originaltext „Unsere Region wurde von der großen Auswandererbewegung des 19. Jahrhunderts erst nach dem verheerenden Auftreten der Kartoffelfäule (1845/47 – „Teuerungsjahre“) und nach den mehrjährigen Missernten Mitte der 1850er Jahre erfasst.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Hans-Otto Kurz: Auswanderer im 19. Jahrhundert, in: 650 Jahre Tann 1355–2005, Geschichte und Brauchtum eines hessischen Dorfes im Besengrund, hrsg. vom Festausschuss Tann (Arbeitskreis Chronik), Ludwigsau 2005, S. 146–154, hier S. 147.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1