Datensätze

Seite: 1

Eintrag 2262
Schlagworte Kälte; Schnee; Tauwetter; Hochwasser; Überschwemmung
Ortsangaben Stausebach; Bartenhausen
Zeitangabe 24.12.1657 - 12.3.1658
Quellenzeitangabe
Originaltext „Es ist nach Weinachten so ein große Kälte geweßen, als bey Menschengedenken geweßen ist, das gar viel Menschen und Vieh erfroren sein. Die Hirsch in den Wälten seind erforen, viel Perd, Rindvieh und Schwein. Ist auch ein großer Schne gelegen. Es seind viertzehen Schne uffeinander gelegen und den 22. Tag Februarius neues Callenders mit Regen angegangen, das also ein grosses Waßer gegeben, daß sich zu verwundern ward. In diesem Jahr in dem vor geschriebene Gewäser hatt die Mühln zu Bartenhausen still gestanden von dem 22. February an biß uff den 12. Marty.“
Bemerkungen In der Originalchronik S. 135ff.
Bearbeitungsstand   15.07.2007
Beleg Wilhelm A. Eckhardt (Hrsg.): Bauernleben im Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges. Die Stausebacher Chronik des Caspar Preis 1636-1667. Beiträge zur hessischen Geschichte 13. Marburg 1998, S. 86.
Bearbeiter Johannes Hofmeister
   

Seite: 1