Datensätze

Seite: 1

Eintrag 3442
Schlagworte Dauerregen; Hochwasser; Überschwemmung
Ortsangaben Tann; Rohrbach; Biedebach
Zeitangabe 24.11.1890
Quellenzeitangabe
Originaltext „Am 24. November 1890 hat eine Überschwemmung vielen Bewohnern des Dorfes Tann großen Schaden zugefügt. Rohrbach und Biedebach waren, nachdem es 36 Stunden ohne Unterbrechung geregnet hatte, aus ihren Ufern getreten und überschwemmten das Dorf so, daß die Kinder nicht zur Schule gehen konnten und vieles Vieh vor dem Wasser in andere Ställe gerettet werden mußte. Auch hat das Wasser Bäume, Zäune, Klötze und einige Ökonomiegeräte weggespült. Diese Überschwemmung war noch größer als die, durch welche Tann am 26. Juni 1885 heimgesucht worden ist.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Manfred Blumenhofer: Feuer und Wasser, in: 650 Jahre Tann 1355–2005, Geschichte und Brauchtum eines hessischen Dorfes im Besengrund. hrsg. von dem Festausschuss Tann (Arbeitskreis Chronik), Ludwigsau, 2005, S. 372–376, hier S. 372.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1