Datensätze

Seite: 1

Eintrag 3005
Schlagworte Gewitter; Unwetter; Hagel
Ortsangaben Atzbach; Dorlar; Waldgirmes; Naunheim; Hermannstein; Blasbach; Lollar; Rabenau; Alsfeld; Hersfeld
Zeitangabe 17.5.1754
Quellenzeitangabe
Originaltext „Den 17. Mai ist gegen Abend um fünf Uhr ein großes Gewitter und Kieselschlag entstanden, wodurch hier und zu Naunheim das Korn jämmerlich zerschlagen, sonderlich im Oberfeld, vor der Rot-Erd, Anspann und zu Naunheim auf der Breite ganz zerschlagen. Wenn man eins ins andere rechnet, ist der fünfte Teil verderbt. Hingegen zu Hermannstein und Blasbach ist das Korn ganz zerschlagen, daß gar wenig zu hoffen ist. Zur Verwunderung ists geschehen, daß viele Ähren, welche einige entzwei oder nur eingeknickt waren, dann geblüht und etwas eingetragen. Die andern aber sind ganz weiß geworden, so daß der Schaden gottlob noch erträglich. Gott erhalte das übrige und behüte ferner vor Schaden.
Dieses erstaunliche Gewitter mit Kieselschlag ist von Waldgirmes, Dorlar, Atzbach über das Gericht Lollar, Rabenau, Alsfeld und weiter bis Hersfeld gezogen, und an manchem Ort die Frucht ganz, an anderen halb, an etlichen wie hier das Korn verderbt und an Äckern und Wiesen viel Schaden getan. Etliche sagen: es hätte allein in unserm Fürstentum 23 Orte betroffen.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   18.06.2009
Beleg Heimatkundliche Arbeitsgemeinschaft Lahntal (Hrsg.): Lahnau. 2000 Jahre Siedlungsgeschichte. Atzbach, Dorlar, Waldgirmes. Lahnau 2000, S. 167.
Bearbeiter Johannes Hofmeister
   

Seite: 1