Datensätze

Seite: 1

Eintrag 3495
Schlagworte Dammbauarbeiten
Ortsangaben Leeheim; Rhein, Fluss
Zeitangabe 1755
Quellenzeitangabe
Originaltext „1755 waren … Sicherungen (des Rheindammes) nötig. Das Hochwasser in dem Umfang, der zur Gefährdung des Dorfes führen konnte, blieb jedoch aus.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Adam Weiss und Rudolf Schwartz: Heimatbuch der Gemeinde Leeheim, Griesheim 1966, S. 27.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   
Eintrag 3496
Schlagworte Dammbauarbeiten
Ortsangaben Leeheim; Rhein, Fluss
Zeitangabe 1754
Quellenzeitangabe
Originaltext „1754 … waren … Sicherungen (des Rheindammes) nötig. Das Hochwasser in dem Umfang, der zur Gefährdung des Dorfes führen konnte, blieb jedoch aus.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Adam Weiss und Rudolf Schwartz: Heimatbuch der Gemeinde Leeheim, Griesheim 1966, S. 27.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   
Eintrag 3503
Schlagworte Hochwasser; Überschwemmung; Dammschäden; Dammbauarbeiten
Ortsangaben Leeheim; Rhein, Fluss; Poppenheim; Nierstein; Erfelden; Bensheimer Hof; Geinsheim; Trebur; Astheim; Wallerstädten; Groß-Gerau; Dornheim; Hof Hayna
Zeitangabe 1433
Quellenzeitangabe
Originaltext „Die älteste Urkunde, die indirekt von Wassernot redet, stammt von 1433. In ihr wird festgelegt, den Landdeich, der sich vor seiner Zerstörung von Pfopfenheim (Poppenheim) bis Nierstein hinzog, wieder herzustellen. Man veranschlagte 10 Jahre für den Bau. … Die Kosten teilten sich folgende rechtsrheinische Siedlungen: Erfelden, Bensheimer Hof, Leeheim, Geinsheim, Trebur, Astheim, Wallerstädten, Groß-Gerau, Dornheim und Hof Hayna. – Es fällt auf, daß Poppenheim nicht mehr erwähnt ist. Vermutlich war der Bruch des Landdammes der Grund für den Untergang des Dorfes."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Adam Weiss und Rudolf Schwartz: Heimatbuch der Gemeinde Leeheim, Griesheim 1966, S. 26.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1