Datensätze

Seite: 1

Eintrag 2519
Schlagworte Blitzschlag; Brand
Ortsangaben Eisenach
Zeitangabe 18.6.1544
Quellenzeitangabe
Originaltext Wilhelm Neuhaus schildert aus der 17-jährigen Haftzeit des Täufers Fritz Erbe im Gefängnisturm der Wartburg bei Eisenach folgendes Ereignis: „Am Trinitatissonntag 1544 schlug der Blitz nachts in seinen Gefängnisturm und zündete. Sein Geschrei rief die Burgbewohner herbei, so daß man den Brand noch rechtzeitig löschen konnte. Nun erhielt er, wohl als Belohnung, eine kleine Erleichterung. Er brauchte nicht mehr auf dem nackten Boden des Turmes zu liegen. Er bekam ein etwas erhöhtes Lager auf einer Bretterpritsche.“ Der Trinitatissonntag fiel 1544 auf den 18. Juni.
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   20.07.2008
Beleg Wilhelm Neuhaus: Die Wiedertäuferbewegung im Hersfeldischen Lande, in: Wilhelm Neuhaus, Geschichten von Hersfeld. Hersfelder Geschichtsblätter, Bd. 3/2007, S. 34-41, hier S. 39.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1