Datensätze

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Eintrag 62
Schlagworte Hochwasser; Überschwemmungen; Schäden an Gebäuden
Ortsangaben Marburg; Gießen; Wetzlar; Rotenburg; Melsungen; Kassel; Lahn, Fluss; Fulda, Fluss
Zeitangabe 10.1.1552
Quellenzeitangabe
Originaltext "Die Loehn hat zu Marpurg den 10 tag die steinerne brueck eingeworffen unnd 24 Menschen erseufft : hat auch zu Giessen und Wetzlar die bruecken niedergelegt. Die Fulda hat zu Rotenburg / wie auch Melsungen die schoene steinerne brueck gantz hingenommen und ist zu Cassel in der Newstadt auff den altar und praedigstuel gestigen."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   25.08.2005
Beleg Wilhelm Dilich: Hessische Chronica, Cassel 1605, p. 319.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 805
Schlagworte Trockenheit; Dürre; Niedrigwasser
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 1566
Quellenzeitangabe
Originaltext "Sonst habe ich schon im ersten Teil dieses Traktats von solchem Stillstehen des Stromes im Jahre 1566 und 1642 berichtet."
Bemerkungen Angabe stammt aus:Das edle Kleinod an der hessischen Landeskrone von Friedrich Lucae (1708 gestorben).
Bearbeitungsstand   30.05.2005
Beleg Hans-Günter Kittelmann (Hg.): Rotenburger Chronik. Band 1, Kassel 1996, S. ?.
Bearbeiter Sascha Romroth
   
Eintrag 806
Schlagworte Hochwasser; Überschwemmung; Gebäudeschäden
Ortsangaben Kassel; Fulda, Fluss
Zeitangabe 4.1.1643
Quellenzeitangabe
Originaltext "Ein verheerendes Hochwasser durchflutet die tief gelegenen Stadtteile; die Fluten reißen acht Häuser in der Neustadt ein."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   06.06.2005
Beleg Frank-Roland Klaube: Chronik der Stadt Kassel. Kassel. 2500 Ereignisse in Wort und Bild, Gudensberg-Gleichen 2002, S. 17.
Bearbeiter Martina Liske
   
Eintrag 820
Schlagworte Hochwasser, verheerendes
Ortsangaben Kassel; Fulda, Fluss
Zeitangabe 15.1.1682
Quellenzeitangabe
Originaltext "Wieder einmal ein verheerendes Hochwasser, fast so schlimm wie das von 1643."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   06.06.2005
Beleg Frank-Roland Klaube: Chronik der Stadt Kassel. Kassel. 2500 Ereignisse in Wort und Bild, Gudensberg-Gleichen 2002, S. 18.
Bearbeiter Martina Liske
   
Eintrag 821
Schlagworte Hochwasser, schweres
Ortsangaben Kassel; Fulda, Fluss
Zeitangabe 17.1.1841
Quellenzeitangabe
Originaltext "Wieder einmal erlebt Kassel ein besonders schweres Hochwasser."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   06.06.2005
Beleg Frank-Roland Klaube: Chronik der Stadt Kassel. Kassel. 2500 Ereignisse in Wort und Bild, Gudensberg-Gleichen 2002, S. 37.
Bearbeiter Martina Liske
   
Eintrag 822
Schlagworte Hochwasser; Überschwemmung
Ortsangaben Kassel; Fulda, Fluss
Zeitangabe 11.1890
Quellenzeitangabe
Originaltext Hochwasser im November 1890.
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   06.06.2005
Beleg Frank-Roland Klaube: Chronik der Stadt Kassel. Kassel. 2500 Ereignisse in Wort und Bild, Gudensberg-Gleichen 2002, S. 53.
Bearbeiter Martina Liske
   
Eintrag 826
Schlagworte Hochwasser
Ortsangaben Kassel; Fulda, Fluss
Zeitangabe 1643
Quellenzeitangabe
Originaltext "Von einer Hochwassermarke in der Münze [im Kasseler Renthof; J.E.] weiß Schminke zu berichten. In der sogenannten Prägestube standen 'im Eingange über der Thüre auf beyden Seiten die Worte: Im tausend sechs hundert und drey und vierzigsten Jahr So hoch die Wasserfluth war. Nebst einem darunter gezogenen Striche zum Zeichen, daß in dem genannten Jahre das Wasser aus der Fulda daselbst so hoch gestanden habe.'"
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   25.08.2005
Beleg Alois Holtmeyer: Die Bau- und Kunstdenkmäler im Regierungsbezirk Cassel, Bd. VI, Kreis Cassel-Stadt, Text, Erster Teil, Marburg 1923, S. 444.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 951
Schlagworte Frost, strenger; Eisstand
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 31.12.1644 - 14.1.1645
Quellenzeitangabe
Originaltext "Grimmige Kälte, alle Flüsse in Eile zugefroren."
Bemerkungen Wetteraufzeichnungen des Landgrafen Hermann IV.; Datumsangaben sind durch Zugabe von 10 Tagen vom Julianischen auf den Gregorianischen Kalender umgerechnet.
Bearbeitungsstand   25.08.2005
Beleg Lenke: Klimadaten, S. 40
Bearbeiter Kazim Eruensal
   
Eintrag 1177
Schlagworte Weinjahr, gutes
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 1728
Quellenzeitangabe
Originaltext „Gutes Wetter beschert ein außergewöhnlich gutes Weinjahr an der Fulda.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   25.08.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 16.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1184
Schlagworte Eisgang
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 1776
Quellenzeitangabe
Originaltext „Die Fuldabrücke wird wieder einmal durch Eisgang zerstört.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   25.08.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 27.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1186
Schlagworte Hochwasser, schweres
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 1810
Quellenzeitangabe
Originaltext „Im Frühjahr trifft ein besonders schweres Hochwasser die Stadt.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   25.08.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 35.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1189
Schlagworte Hochwasser; Hochwasserschäden
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 5.1818
Quellenzeitangabe
Originaltext „Im Mai hohes Wasser, welches an der Mündersbacher Brücke und Damm, auch im Stadtfelde, wie die Kämmereirechnung ergibt, sehr großen Schaden angerichtet hat. Nachherige warme Witterung segneten das Land mit einer guten Ernte, und die Allmacht Gottes zeigte sich wunderbar. In diesem Jahr war große, segensreiche Ernte.“
Bemerkungen Chronik des Rotenburger Stadtschreibers Paul Weichgreber
Bearbeitungsstand   25.08.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 38.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1307
Schlagworte Eisdecke, geschlossene
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 5.2.1830
Quellenzeitangabe
Originaltext „Die Eisdecke auf der Fulda war [bei minus 23 Grad] 4 Fuß hoch.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 54.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1308
Schlagworte Tauwetter; Schutzmaßnahme für Brücke
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 7.2.1830 - 9.2.1830
Quellenzeitangabe
Originaltext Die Kälte war wechselnd, den 07., 08., 09. Februar Tauwetter, und dies veranlaßte [den Stadtrat], das Eis über und unter der Brücke sowie aufm Wehre zur Erhaltung derselben wegen drohender Gefahr auf Rechnung der Stadt aufhauen zu lassen.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 54.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1309
Schlagworte Eisgang
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 11.2.1830
Quellenzeitangabe
Originaltext „Durch das anhaltende Tauwetter, das wie angegeben mehrere Tage dauerte, war der Eisgang unterm 11. Februar von bestem Erfolg."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 54.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1315
Schlagworte Hochwasser
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 3.1830
Quellenzeitangabe
Originaltext „vor einigen Tagen stattgefundene hohe Wasserstand“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 57.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1316
Schlagworte Regenwetter; Tauwetter; Hochwasser; Überschwemmung; Brückenschäden
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 18.1.1841
Quellenzeitangabe
Originaltext „Die ganze Stadt stand unter Wasser. Der Wasserstand hatte nachts um 2 Uhr den höchsten Punkt erreicht. An der Straße nach Lispenhausen, etwa 25 Schritt vom Kilometerstein 51,7, zeigt ein Markstein, wie hoch dort das Wasser am 18. Januar, 3 Uhr morgens, stand. Die Fulda schwemmte alle möglichen Gegenstände heran, unter anderem auch starke Holzstämme, welche die Holzbrücke zwischen Alt- und Neustadt auf beiden Seiten so beschädigten, daß sie unpassierbar wurde. Im Winter des Vorjahres fiel starker Schnee, der infolge des Witterungsumschlages und eingetretenen Regenwetters rasch schmolz und im Januar den höchsten Wasserstand hervorrief.“„Die ganze Stadt stand unter Wasser. Der Wasserstand hatte nachts um 2 Uhr den höchsten Punkt erreicht. An der Straße nach Lispenhausen, etwa 25 Schritt vom Kilometerstein 51,7, zeigt ein Markstein, wie hoch dort das Wasser am 18. Januar, 3 Uhr morgens, stand. Die Fulda schwemmte alle möglichen Gegenstände heran, unter anderem auch starke Holzstämme, welche die Holzbrücke zwischen Alt- und Neustadt auf beiden Seiten so beschädigten, daß sie unpassierbar wurde. Im Winter des Vorjahres fiel starker Schnee, der infolge des Witterungsumschlages und eingetretenen Regenwetters rasch schmolz und im Januar den höchsten Wasserstand hervorrief.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 74 f.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1318
Schlagworte Hochwasser, starkes
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss; Fuldatal
Zeitangabe 21.1.1845
Quellenzeitangabe
Originaltext „Starkes Hochwasser im Fuldatal.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 76.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1322
Schlagworte Hochwasser
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 26.8.1868
Quellenzeitangabe
Originaltext „Hochwasserkatastrophe.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 96.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1323
Schlagworte Hochwasser
Ortsangaben Rotenburg; Fulda, Fluss
Zeitangabe 6.2.1871
Quellenzeitangabe
Originaltext Hochwasser.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 97.
Bearbeiter Jochen Ebert
   

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6