Datensätze

Seite: 1 | 2 | 3

Eintrag 3384
Schlagworte Wind, starker; Gebäudeschäden
Ortsangaben Fulda, Stadt; Frauenberg; Niesig
Zeitangabe 1613
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1613 ist zu Fulda ein erschrecklicher wintt gewessen, undt hat auff dem Frauwenberg den neuwen gemachten durm abgerissen undt nach Nissig zugefurt, undt
hatt sonst vill schaten gethan an heusser undt wellen."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 49.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3385
Schlagworte Hochwasser; Überschwemmung; Schäden; Mühlen, Stillstand der
Ortsangaben Fulda, Fluss; Fulda, Stadt
Zeitangabe 1.12.1614 - 3.12.1614
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1614, auff den montag nach Sanct Andreastag, ist das wasser zu Fulda auff der Langenbricken so gross gewessen, das ess hat einen schu über die schrifft gegangen, das der müller hat müssen die pferdt undt die kuch undt die schwein auss dem stallen durch das wasser an seiller müssen ziehen, undt das wasser über die pflansengartten gegangen, undt ist das wasser über den Garttenburn gegangen, undt ist das wasser in den Horren weg geflossen, undt die Wissmull mitten im wasser gestanden, haben die mull 2 tag stillgestanden, ist das wasser uff den mittwochen witterumb gefallen. In etlichen 70 Jahren ist es nicht so gross gewesen, das wasser hatt sonst viell schaten gethan undt viell hinweggeviertt."
Bemerkungen St. Andreastag = 30.11. war 1614 ein Sonntag
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 49f.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3386
Schlagworte Gewitter; Himmelserscheinung
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 9.8.1615
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1615 ist hir zu Fulda ein erschrecklich gewitter gewessen, uff den sontdag in der nacht vor Lorrenzigtag, und hat am himmel ein trag geflogen."
Bemerkungen Laurentiustag = 10.08. war 1615 ein Montag
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 50.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3388
Schlagworte Gewitter, starkes; Blitzeinschlag; Gebäudeschäden
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 22.7.1615
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1615, in der sonnabetts nacht vor Maria Magtelentag, ist ein erschrecklich gewitter gewessen, undt uff dem Pettersberg bey Fulda in die kirgen geschlagen."
Bemerkungen Maria Magdalena = 22.07. war 1615 ein Mittwoch
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 50.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3389
Schlagworte Himmelserscheinung
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 1.4.1615
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1615, den ersten tag apprilis, ist gewessen den mittwochen, hat man am hellen ligten tag am himmel einen rontten kringell mit 3 sonnen gesehen."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 50.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3390
Schlagworte Gewitter, starkes; Himmelserscheinung
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 7.1615
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1615 ist zu Fulda im heuwmont, in der sonnabetts nacht, ein erschrecklich gewitter gewessen, undt am himmel gesehen wortten ein dauffstein und ein feuwerhott."
Bemerkungen heuwmont = Juli
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 50.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3391
Schlagworte Gewitter, starkes; Blitzeinschlag; Gebäudeschäden
Ortsangaben Fulda, Stadt; Frauenberg
Zeitangabe 13.7.1615
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1615, uff den dinstag nach Margretta, ist zu Fulda ein erschrecklich gewitter gewessen undt hatt uff dem Frauwenberg in die kirgen an 3 ortten ingeschlagen."
Bemerkungen St. Margarete = 13.07. war 1615 ein Montag
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 50.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3392
Schlagworte Trockenheit; Dürre
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend
Zeitangabe 6.1615 - 9.1615
Quellenzeitangabe Sommer
Originaltext "Anno 1615 ist ein grosser dürer sommer gewessen."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 50.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3393
Schlagworte Herbst, schöner
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend
Zeitangabe 9.1615 - 11.11.1615
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1615 ist ein stadlicher schöner herbst gewessen, ist in vill jahren nich alss schön gewessen, undt hatt noch nicht geschneitt nach dem altten Marttini."
Bemerkungen St. Martin = 11.11.
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 51.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3394
Schlagworte Gewitter
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 6.11.1615
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1615, uff den freitag vor dem alten Martinitag, hat es heir zu Fulda gewetterligt in der nacht."
Bemerkungen St. Martin = 11.11. war 1615 ein Mittwoch
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 51.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3396
Schlagworte Hochwasser; Überschwemmung; Mühlen, Stillstand der
Ortsangaben Fulda, Fluss; Fulda, Stadt
Zeitangabe 1616
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1616, den freitag vor mitfasten, ist das wasser uff der Langenbrücken einen schu über die schrift gegangen undt haben die mull stillgestanden."
Bemerkungen "mitfasten" = Laetare: 13.03.1616
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 51.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3397
Schlagworte Trockenheit; Dürre; Wassermangel; Brunnen, vertrocknete
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend
Zeitangabe 1616
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1616 ist im Stiff Fulda ein gross dürrung gewessen, hatt man hin undt witter kein wasser kundt bekommen, undt sindt die bron vertrockenet."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 51.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3398
Schlagworte Sommer, trockener; Sommer, schöner; Getreideernte, Beginn
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend
Zeitangabe 1616
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1616 ist ein dürer somer gewessen, hat ein lange zeit nicht geregnet, undt ist ein schöner somer gewessen, undt hatt man die frucht uff Sanct Johannestag angefangen zu
schneiten."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 51.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3399
Schlagworte Winter, warmer
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend
Zeitangabe 12.1616 - 3.1617
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1616 undt 1617 ist ein warmer wintter gewessen"
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 52.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3400
Schlagworte Gewitter, starkes; Hagel; Schäden an Getreide
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend
Zeitangabe 14.5.1617
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1617 den montag nach pfinsten ist ein erschrecklich gewitter gewessen, hat vill frucht erschlagen und gross schlossen geworffen."
Bemerkungen "pfinsten" = Pfingstsonntag: 14.05.1617
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 52.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3401
Schlagworte Wind; Wetterzeichen
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 15.1.1625
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1625, mittwochen den 15. jenner, hatt der wind das Mariabildt uff der Michalskirchen bey Stifft in den kruzgang gewedt."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 62.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3402
Schlagworte Hochwasser; Überschwemmung
Ortsangaben Fulda, Fluss; Fulda, Stadt
Zeitangabe 12.2.1625 - 30.3.1625
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1625 in der fasten ist das wasser hir zu Fuld abermahls an die schrifft gangen. undt in etliche heusser."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 63.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3403
Schlagworte Gewitter, starkes; Blitzeinschlag; Gebäudeschäden
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 1625
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1625 ist hir zu Fulda ein starck wetter am dag komen, undt in Hans Pfogen hauss eingeschlagen, an der Wagen, aber gott lob nicht viell schaden getahn."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 64.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3404
Schlagworte Nachtfrost; Frostschäden an Obstbäumen; Frostschäden an Getreide; Frostschäden an Weinstöcken; Frostschäden an Gartengewächsen
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend; Franken
Zeitangabe 26.5.1626
Quellenzeitangabe
Originaltext "Auch ist den 26. may [1626] umb Fulda in der nacht kirschen, epffell. biren undt ander opst mehr, wie auch etliche weinstuck, das korn und gartengewäsch mehrentheilsch erfrohren, wie auch der weinstock im Franckenlandt mehrenteils auch erfrohren."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 69.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3405
Schlagworte Gewitter, starkes; Hagel; Schäden an Getreide; Hochwasser; Überschwemmung; Schäden an Wiesen; Totesopfer
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend; Maberzell; Bimbach
Zeitangabe 5.6.1626
Quellenzeitangabe
Originaltext "Auch ist den 5. junius [1626], auch uff Bonifaciustag, ein schrecklich gewitter komen undt schlossen wie pleykugel geworffen, undt die wissen sehr verfluss undt vill korn umb
Maberzell undt nach Bimbach sehr erschlagen, undt ist ein jung ersoffen."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 71.
Bearbeiter U. Volz
   

Seite: 1 | 2 | 3