Datensätze

Seite: 1

Eintrag 3196
Schlagworte Wind, starker; Regen, starker
Ortsangaben Gudensberg
Zeitangabe 6.9.1772
Quellenzeitangabe vormittags
Originaltext "Darauf [Vormittag des 6. September 1772; J.E.] wendeten wir uns nach dem Gudensberg und bestiegen mit nicht geringer Lebensgefahr bei heftigem Toben des Windes und in starkem Regen die hohen Felsen, welche ebenso aus Basaltsäulen aufgebaut sind. Ziemlich hungrig und sehr vom Klettern ermüdet kamen wir Mittags vor der Stadt Gudensberg an, wo uns die Wache nicht zum Thore einlassen wollte, weil wir keinen Paß hatten. Wir sahen an Kleidern und an unsern Haaren ziemlich confiscirt aus und man mochte uns für Landstreicher halten."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.10.2016
Beleg Leben des königl. preußischen Geheimen-Rathes und Doctors der Arzneiwissenschaft Ernst Ludwig Heim. Band 1, hrsg. von Ernst Wilhelm Kessler, Leipzig 1835, S. 197–198.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 3255
Schlagworte Wetter, schlechtes
Ortsangaben Gudensberg; Mader Holz
Zeitangabe 15.12.1654
Quellenzeitangabe
Originaltext „Den letzten Landtag unter freiem Himmel hielt Wilhelm VI. am 15. Dezember 1654 vor dem Mader Holz. Der Landgraf war persönlich anwesend. Angesichts eines seit Jahren schwelenden Rechtsstreits zwischen Ritterschaft und Landgrafen vor den Reichsgerichten sollt die inszenierte archaische Versammlung auf freiem Felde die patriotische Verbundenheit von Landesherrn und Ständen in der Stunde der Gefahr ungeachtet aller Differenzen evozieren. Das Wetter spielte nicht mit. Der Landtag mußte abgebrochen und am folgenden Tage in der Stadt Gudensberg fortgesetzt werden.“ (S.2-5)
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   04.09.2009
Beleg Günter Hollenberg: Der historische Ort: Vor 500 Jahren – Landtag am Spies, in: MHG 50 (2009) S. 5.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1