Datensätze

Seite: 1

Eintrag 1169
Schlagworte Sommer, heißer; Sommer, trockener; Herbst, nasser; Winter, schneeloser; Ernte, gute
Ortsangaben Besse
Zeitangabe 1647
Quellenzeitangabe
Originaltext "Wie dieser vergangener Sommer ein hitziger, dürrer, trockener ungewöhnlicher Sommer gewesen, so ist der Herbst nun ein nasser, warmer Herbst wie auch der Winter im Anfang, hernacher noch lange Zeit gefroren, aber gar kein Schnee gefallen gewesen. Alles lißet sich dies Jahr 1647 fruchtbar an. Es war so ziemlich geraten, daß keine Frucht der Erden oder der Bäume konnte geerntet werden, welche nit überflüssig geraten war."
Bemerkungen Die Angaben stammen aus den Kirchenbüchern von Besse 1575-1720.
Bearbeitungsstand   22.08.2005
Beleg Willfried Dippel: Das Dorf Besse in der \"guten alten Zeit\", Kassel 1993 (Forschungen zur hessischen Familien- und Heimatkunde; Bd. 83), S. 11.
Bearbeiter Mario Arend
   
Eintrag 1275
Schlagworte Sommer, nasser; Herbst, nasser; Ernte, späte; Haferernte, gute; Roggenernte, schlechte; Vogelfraß
Ortsangaben Oberhessen
Zeitangabe 1470
Quellenzeitangabe
Originaltext "waz die sommerfruchte vffe daz jare gemeynlich wole geraden vnd dye vynterfruchte volle dordeß vnd fogelhauweß, auch entdeyl entsessen zu male. Eß waz auch eyne sere naße sommer vnd herbist vnd alle fruchte sere spade vom velde gebracht wart."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   07.09.2005
Beleg Georg Landau: Notizen über die Getreideernten in Oberhessen während des 15. Jahrhunderts. Aus den Pachtregistern des deutschen Ordens, in: Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde A.F. 3 (1843), S. 201-204, hier S. 202 f.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 1312
Schlagworte Sommer, nasser; Herbst, nasser
Ortsangaben Rotenburg
Zeitangabe 21.6.1829 - 20.12.1829
Quellenzeitangabe Sommer und Herbst
Originaltext „Naturereignisse, wie der vorjährige nasse Sommer und Herbst“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   14.09.2005
Beleg Chronik der Stadt Rotenburg an der Fulda von 1700 bis 1972, bearbeitet von Hans-Günter Kittelmann, Kassel 1998 (Hessische Forschungen zur geschichtlichen Landes- und Volkskunde; Bd. 30), S. 57.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 4267
Schlagworte Heuernte, sehr gute; Ernte Wintergetreide, gute; Ernte Sommergetreide, schlechte; Kartoffelernte, schlechte; Herbst, nasser; Feldarbeiten, Verzögerung
Ortsangaben Schwickartshausen
Zeitangabe 1894
Quellenzeitangabe
Originaltext „Die Heuernte in 1894 war sehr reichlich und gut ausgefallen, auch Korn und Gersteernte waren gut zu nennen. Dagegen hatte Weizen und Haferernte infolge erschreckenden Regenwetters viel gelitten, auch die Kartoffelernte war durch die Nässe stark beeinträchtigt. Überhaupt war der Herbst sehr nass, so dass die Arbeiten nur mit großen Schwierigkeiten verrichtet werden konnten, ja zum großen Theil unvollendet blieben.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   16.01.2016
Beleg Kirchenbücher der Pfarrei Schwickartshausen, in: Schwickartshausen – unser Dorf im Laisbachtal, Schwickartshausen 2008.
Bearbeiter Rudolf Beck
   

Seite: 1