Datensätze

Seite: 1

Eintrag 2356
Schlagworte Trockenheit; Dürre; Missernte Kartoffeln; Teuerung
Ortsangaben Holzhausen
Zeitangabe 1846
Quellenzeitangabe
Originaltext "1846 glich an Trockenheit dem Jahre 1842, wenn dieselbe auch nicht die ungewöhnliche Dauer von 1842 hatte. 28 Grad Hitze habe ich im Juli mehrmals beobachtet. Daraus folgte - wiewohl der ungemein milde Winter und das sehr früh eintretende Frühlingswetter vielen eine große Hoffnung auf ein recht gesegnetes Jahr gegeben – Theuerung und großes Elend für 1847. Kartoffeln gabs wenige, und die Fäule derselben nahm viele hinweg, so daß ich im März 1847 100 Pfd. mit 2 fl. bezahlen mußte, während dieselben im April bis auf 2 fl. 25-30 kr. stiegen. Korn galt im April pro Mötte 14 fl., Gerste 8 - 10 fl., Hafer 6 fl. 20 kr."
Bemerkungen Eintragungen des Pfarrers Wilhelm Dornseiff
Bearbeitungsstand   13.09.2007
Beleg Gudrun Brose: 750 Jahre Holzhausen am Hünstein. Ein Dorfbuch, Holzhausen am Hünstein, 2., überarb. u. erw. Ausg.. 2004, S. 43.
Bearbeiter Horst W. Müller
   

Seite: 1