Datensätze

Seite: 1

Eintrag 4399
Schlagworte Gewitter; Hagel; Missernte Sommerfrucht
Ortsangaben Friedewald, Amt
Zeitangabe 1580
Quellenzeitangabe Sommer
Originaltext "Im Sommer kamen Gewitter, von denen Johann Meckbach 1579 aus dem Amt Friedewald berichtete, daß sie mit Hagel „die frucht im sommerfeldt dermassen zerschlagen, das keiner sommerfrucht dieses ortts zu gewartten". Auch das ohnehin dünne Wintergetreide hatte gelitten, so daß „die arme leuth gar betrubt und zaghaffiig wordenn".
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.04.2017
Beleg Kersten Krüger: Politische Ämtervisitationen unter Landgraf Wilhelm IV. Mit 2 Beilagen: Visitationsordnung 1577/78, Getreideerträge der Domänen 1582, 1585, 1589, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 27 (1977), S. 1–36, hier S. 12.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 4417
Schlagworte Hitzewelle; Trockenheit; Missernte Sommerfrucht; Missernte Erbsen; Preise; Weinjahr, gutes
Ortsangaben Herbstein
Zeitangabe 30.4.1685 - 29.9.1685
Quellenzeitangabe
Originaltext „1685. War ein so großer Sonnenschein von Walpurgis bis Michaelis, daß die Sommerfrucht und Erbsen gänzlich verdorben und alles Gartengewegs. Es hat gekostet:
1 Maß Korn 1 ½ Taler, 1 Maß Weizen 1 ½ Taler
1 Maß Gersten 20 Albus, 1 Maß Erbsen 1 Gulden
1 Maß Haber 10 Albus, 1 Zentner Heu 3 Kopfstück
Aber ein Wein ist gewachsen, daß in vielen Jahren nicht gewesen. Bürgermeister waren Heinrich Scheubelhut, Johannes Bullar, Statschreiber Johannes Zimmermann.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   10.05.2017
Beleg Hans Reiter: Geschichtliches aus Herbstein. Unveröffentlichte Quellensammlung zur Herbsteiner Geschichte. Getipptes Manuskript.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1