Datensätze

Seite: 1

Eintrag 3192
Schlagworte Missernte, Folgen
Ortsangaben Gelnhausen
Zeitangabe 1833
Quellenzeitangabe
Originaltext „Am 1.6.1833 erschien die erste Zeitung in der Stadt Gelnhausen. 1794 war der kaiserlich-österreichische Oberleutnant Johann von Janda nach Gelnhausen gekommen und hatte sich im „Weißen Ross“ niedergelassen. E verliebte sich in die Tochter des Wirtes, Karoline Machenhauer. Nach dem Abschied vom Militär heiratete er und kam nach Gelnhausen. 1797 wurde der Sohn Johann Carl geboren. Dieser erlernte den Beruf des Buchdruckers und erhielt 1830 eine Lizenz der Stadt für den Betrieb einer Buchdruckerei. Seine erste Zeitung war ein „Wöchentliches Unterhaltungsblatt“. Leider erfolgte der Start zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Nach einer Reihe von Missernten herrschte große Not, weshalb die Bürger andere Sorgen hatten und einer Zeitung wenig Interesse entgegenbrachten. So gab es zu Beginn nur eine sehr kleine Auflage."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   01.07.2009
Beleg Knut Himstedt: 100 Jahre Stadtgeschichte – Kommunalpolitik in Gelnhausen in der Zeit von 1730 bis 1835, in: Geschichtsblätter für Stadt und Altkreis Gelnhausen 2000/01, S. 22-59, hier S. 52.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1