Datensätze

Seite: 1

Eintrag 870
Schlagworte schön; Ostwind
Ortsangaben Rotenburg
Zeitangabe 24.5.1642 - 2.6.1642
Quellenzeitangabe
Originaltext "schön, Ostwind."
Bemerkungen Wetteraufzeichnungen des Landgrafen Hermann IV.; Datumsangaben sind durch Zugabe von 10 Tagen vom Julianischen auf den Gregorianischen Kalender umgerechnet.
Bearbeitungsstand   06.07.2005
Beleg Lenke: Klimadaten, S. 39
Bearbeiter Martina Liske
   
Eintrag 871
Schlagworte schön; Ostwind
Ortsangaben Rotenburg
Zeitangabe 9.5.1642 - 14.5.1642
Quellenzeitangabe
Originaltext "schön, Ostwind."
Bemerkungen Wetteraufzeichnungen des Landgrafen Hermann IV.; Datumsangaben sind durch Zugabe von 10 Tagen vom Julianischen auf den Gregorianischen Kalender umgerechnet.
Bearbeitungsstand   06.07.2005
Beleg Lenke: Klimadaten, S. 39
Bearbeiter Martina Liske
   
Eintrag 995
Schlagworte Winterwetter; Ostwind
Ortsangaben Rotenburg
Zeitangabe 1.12.1645 - 18.12.1645
Quellenzeitangabe
Originaltext "Winterwetter mit Ostwind."
Bemerkungen Wetteraufzeichnungen des Landgrafen Hermann IV.; Datumsangaben sind durch Zugabe von 10 Tagen vom Julianischen auf den Gregorianischen Kalender umgerechnet.
Bearbeitungsstand   08.07.2005
Beleg Lenke: Klimadaten, S. 40
Bearbeiter Kazim Eruensal
   
Eintrag 1516
Schlagworte Kälte, strenge; -20 Grad; Frost; Ostwind; Brand
Ortsangaben Fürstenwald
Zeitangabe 4.1.1883
Quellenzeitangabe
Originaltext Am 4. Januar 1883 herrschte "klirrende Kälte" (-20 Grad) in Fürstenwald und es gab starken Ostwind. Nachdem am östllichen Ortsrand ein Haus in Brand geriet wurden durch den Funkenflug andere Häuser in Brand gesetzt, was nicht verhindert werden konnte, da der Feuerlöschteich eingefroren war. Erst die herbeigerufene Feuerwehr aus Grebenstein konnte durch ihre modernere Ausrüstung (Saugschläuche) Wasser von einem anderen Ort an die Brandstelle leiten und das Feuer eindämmen.
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   12.01.2006
Beleg Chronik von Fürstenwald, zusammengetragen und erstellt von dem ehemaligen Schulleiter an der Volksschule Fürstenwald Adolf Mann, Manuskript, um 1970.
Bearbeiter Peter Wiedersich
   
Eintrag 2599
Schlagworte trocken, sehr; kalt; Ostwind
Ortsangaben Veckerhagen
Zeitangabe 4.1860
Quellenzeitangabe
Originaltext "... der ganze April[1860] war sehr trocken und kaIt bei Ostwind ..."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.01.2009
Beleg Willy Gerth: Wetter und Ernten vor etwa 100 Jahren in Veckerhagen, in: Veckerhagen - zwischen Weser und Reinhardswald. Die Geschichte eines Oberweserdorfes, Veckerhagen 1965, S. 178-185, hier S. 178.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 2897
Schlagworte Ostwind; Wärme; Gewitter; Hagel; Nässe
Ortsangaben Herborn
Zeitangabe 1722
Quellenzeitangabe
Originaltext Der Jänner war meist dunkel. Der Ostwind wehete zum öftern. Der Februar war sommerartig warm. Der März ungemein warm mit abwechselndem Regen und Sonnenschein. Am 24ten d. M. erfolgte ein starkes Gewitter: worauf kalte Winde, Schnee und Hagel bis 5ten April abwechselten. Der Sommer war sehr naß, und die Erndte beschwerlich. Früchte und Obst waren gut gerathen und alles war ungemein wolfeil. Im Sommer thaten die Feldschnecken grosen Schaden. Das Jahr endigte sich mit Nässe und warmer Witterung.
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   10.04.2009
Beleg Johann Hermann Steubing: Topographie der Stadt Herborn. Marburg 1792, S. 25f.
Bearbeiter Johannes Hofmeister
   
Eintrag 3348
Schlagworte Wetter, heiteres; Wetter, trockenes; Ostwind
Ortsangaben Steinau a. d. Straße
Zeitangabe 1823
Quellenzeitangabe
Originaltext Jacob Grimm 1823: „Ich wollte das Städtchen (Steinau) und die Gegend wieder einmal sehen, wo ich meine Jugend zugebracht hatte und nun seit 1804 nicht gewesen war. Das Wetter begünstigte mich, immer heiter kein Tropfen Regen und bei wehendem Ostwind hinter mir nicht zu heiß."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   26.01.2010
Beleg Jacob Grimm zum 200.Geburtstag, in: Bergwinkel-Bote 36 (1985), S. 28–30, hier S. 30.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   
Eintrag 3693
Schlagworte klar; Ostwind; Kälte; -4–5° R, morgens
Ortsangaben Lichtenau
Zeitangabe 2.1.1890
Quellenzeitangabe
Originaltext "Klar u. Ostwind. Kälte wie gestern"
Bemerkungen Die Angaben beziehen sich auf die allgemeine Himmelsansicht. Der Thermometerstand nach Reaumur ist stets in der Mittagszeit im Schatten angegeben.
Bearbeitungsstand   29.12.2012
Beleg Stadtarchiv Hess. Lichtenau, 11, Konvolut 4, Faszikel 3, zitiert nach: Agnes Huck: Das Wetter vor hundert Jahren. Lichtenauer Wetterstatistik, in: Reichenbacher Blätter 7 (1989), S. 125–137, hier S. 126.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 3961
Schlagworte -10° R, morgens; bewölkt; Ostwind
Ortsangaben Lichtenau
Zeitangabe 27.11.1890
Quellenzeitangabe
Originaltext "Morgens 8 Uhr 10° Kälte, bewölkt bei Ostwind"
Bemerkungen Die Angaben beziehen sich auf die allgemeine Himmelsansicht. Der Thermometerstand nach Reaumur ist stets in der Mittagszeit im Schatten angegeben.
Bearbeitungsstand   29.12.2012
Beleg Stadtarchiv Hess. Lichtenau, 11, Konvolut 4, Faszikel 3, zitiert nach: Agnes Huck: Das Wetter vor hundert Jahren. Lichtenauer Wetterstatistik, in: Reichenbacher Blätter 7 (1989), S. 125–137, hier S. 136.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 3985
Schlagworte klar; Ostwind; -8° R, morgens
Ortsangaben Lichtenau
Zeitangabe 28.12.1890 - 29.12.1890
Quellenzeitangabe
Originaltext "Klar bei Ostwind, morgens 9 Uhr 8° Kälte"
Bemerkungen Die Angaben beziehen sich auf die allgemeine Himmelsansicht. Der Thermometerstand nach Reaumur ist stets in der Mittagszeit im Schatten angegeben.
Bearbeitungsstand   29.12.2012
Beleg Stadtarchiv Hess. Lichtenau, 11, Konvolut 4, Faszikel 3, zitiert nach: Agnes Huck: Das Wetter vor hundert Jahren. Lichtenauer Wetterstatistik, in: Reichenbacher Blätter 7 (1989), S. 125–137, hier S. 137.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 3986
Schlagworte klar; Ostwind; -10° R, morgens
Ortsangaben Lichtenau
Zeitangabe 30.12.1890
Quellenzeitangabe
Originaltext "Wie gestern, 10° Kälte"
Bemerkungen Die Angaben beziehen sich auf die allgemeine Himmelsansicht. Der Thermometerstand nach Reaumur ist stets in der Mittagszeit im Schatten angegeben.
Bearbeitungsstand   29.12.2012
Beleg Stadtarchiv Hess. Lichtenau, 11, Konvolut 4, Faszikel 3, zitiert nach: Agnes Huck: Das Wetter vor hundert Jahren. Lichtenauer Wetterstatistik, in: Reichenbacher Blätter 7 (1989), S. 125–137, hier S. 137.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 4223
Schlagworte Schneestürme; Eisenbahnverkehr, Einstellung; Ostwind; Zugausfälle; Postverkehr, Behinderung; Schneehöhe bis 3 Meter; Frost; -20° Celsius; Personen, verletzte
Ortsangaben Oberhessen; Lauterbach; Großenlüder; Alsfeld; Wallenrod; Vogelsberg; Lauterbach; Engelrod
Zeitangabe 8.2.1889 - 13.2.1889
Quellenzeitangabe
Originaltext "Seit Freitag, dem 8. Februar 1889, wüteten Schneestürme wie seit Jahren nicht in der Provinz Oberhessen. An diesem Freitag um zwei Uhr nachmittags passierte der letzte Eisenbahnzug den Bahnhof Lauterbach; der von Fulda um 6 Uhr 37 abgehende, aus drei Wagen bestehende Zug blieb bei Großenlüder im Schnee stecken. Am Sonnabend Morgen gelangte der von Alsfeld kommende Zug nur bis Wallenrod; die Reisenden mußten einen Tag und eine Nacht in dem vom eisigen Ostwind umbrausten Zug verleben und konnten am eigenen Leibe die schmerzliche Wahrheit des Wortes feststellen, der Vogelsberg sein „ein wahres Sibirien“; erst am Sonntag Mittag konnte der Zug nach Alsfeld zurückfahren. Der Schnee lag drei Meter hoch, auf der Lauterbacher Strecke bemühten sich 162 Mann um seine Beseitigung. Der Postverkehr war stark behindert, überall blieben die Schlitten stecken. Vielfach reichten die Schneedünen bis an die Telegrafendrähte. Am 13. Februar, nach fünftägiger Unterbrechung, konnte die Strecke nach Gießen, am nächsten Tage die nach Fulda, wieder werden. Bei zwanzig Grad Kälte schippten hunderte von Männern den Schnee beiseite. Bei Engelrod warf der Schneesturm am 9. Februar einen Postwagen um, wobei der Postillion verletzt wurde."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.10.2015
Beleg Karl Siegmar Baron von Galéra: Lauterbach in Hessen, Geschichte einer Stadt und ihrer Bürgerschaft. Band III. 1821–1945, Neustadt an der Aisch 1965, S. 335 f.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   

Seite: 1