Datensätze

Seite: 1

Eintrag 1655
Schlagworte Weinernte, Beginn; Weinernte, gute; Weinpreis, niedriger
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 13.10.1819
Quellenzeitangabe
Originaltext "1819 (den) 13te ocktoby haben wir Herbst gemacht die Trauben waren durch aus Recht zeitig und gab sehr viel wein aber ein sehr geringen Preiß hat der wein die ohm ist um 9 bis 10 fl verkauft worden die faß waren sehr theuer ein Stück faß mit Eisen gebunden für 25 bis zu 33 gulden ver kauft worden und weinachten ist der wein Hell verkauft worden die ohm 25 fl"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Hessens sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   26.06.2006
Beleg Aufzeichnung des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz.
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 4067
Schlagworte Weinernte, sehr gute; Weinpreis, niedriger
Ortsangaben Hochstadt
Zeitangabe 1584
Quellenzeitangabe
Originaltext "1584 ist der Wein so wohlfeil gewesen, daß das Maaß mehr nicht als 12 Heller gekostet hat"
Bemerkungen Aufzeichnungen von Konrad Appel aus Hochstadt
Bearbeitungsstand   14.10.2013
Beleg Auszug eines im Manuscript vorhanden und vom Jahre 1563 bis 1617 geführten Jahr- und Tage-Buchs von Hochstadt, in: Hanauisches Magazin 1 (1778), S. 17–24, hier S. 18.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 4072
Schlagworte Weinlese, Beginn; Weinernte, sehr gute; Weinpreis, niedriger
Ortsangaben Hochstadt
Zeitangabe 5.9.1599 - 1790
Quellenzeitangabe
Originaltext 5. September 1599: Beginn der Weinlese; "Der Wein wurde sehr gut, wovon das Fuder damals nur 42 Gulden, in dem folgenden Jahr aber 100 Gulden gekostet hat."
Bemerkungen Aufzeichnungen von Konrad Appel aus Hochstadt
Bearbeitungsstand   14.10.2013
Beleg Auszug eines im Manuscript vorhanden und vom Jahre 1563 bis 1617 geführten Jahr- und Tage-Buchs von Hochstadt, in: Hanauisches Magazin 1 (1778), S. 17–24, hier S. 19.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 4080
Schlagworte Weinernte, frühe; Weinernte, gute; Wein, guter; Weinpreis, niedriger
Ortsangaben Hochstadt
Zeitangabe 9.1605
Quellenzeitangabe
Originaltext 1605: "schon in der Mitte des Sept. wurde Herbst gemacht, es gab viel und guten Wein; der Preis davon war damals nur 36 Gulden, wegen seiner Güter hingegen stieg er nachher auf 100 Gulden"
Bemerkungen Aufzeichnungen von Konrad Appel aus Hochstadt
Bearbeitungsstand   14.10.2013
Beleg Auszug eines im Manuscript vorhanden und vom Jahre 1563 bis 1617 geführten Jahr- und Tage-Buchs von Hochstadt, in: Hanauisches Magazin 1 (1778), S. 17–24, hier S. 19.
Bearbeiter Jochen Ebert
   

Seite: 1