Datensätze

Seite: 1

Eintrag 769
Schlagworte Gewitter; Wetterleuchten; Donner
Ortsangaben Eschwege
Zeitangabe 1686
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1686 ist allhier [Eschwege; J.E.] ein starkes Gewitter entstanden, welches mit viel Wetterleuchten und harten Donnerschlägen endlich das Dünzbacher Tor geschlagen und selbiges angezündet, ist aber vom starken Zulauf vieles Volks bald gelöscht worden."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.05.2005
Beleg Henrich Hoferock: Kurze Beschreibung der Stadt Eschwege von 1736, hrsg. von Otto Perst, Göttingen 1954, S. 39.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 3337
Schlagworte Frühlingswetter; Wetterleuchten; Luft, warme
Ortsangaben Hersfeld
Zeitangabe 12.4.1887
Quellenzeitangabe
Originaltext „12. April [1887]: Auf Ostern hatten wir das herrlichste Frühlingswetter und die bunten Lenzblumen stecken überall ihre Köpfchen aus der Erde hervor. Der April hat sich überhaupt gut angelassen, die Luft ist rein und warm. Man bemerkt oft Wetterleuchten.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   26.01.2010
Beleg Louis Demme: Nachrichten und Urkunden zur Chronik von Hersfeld, Bd. 4, zusammengestellt und bearbeitet von Dieter Handtke, Bad Hersfeld 2006, S. 131.
Bearbeiter Dr. Friedhelm Röder
   
Eintrag 3413
Schlagworte Wind, starcker; Regen, starker; Hochwasser; Überschwemmung; Schäden, große; Vieh, ertrunkenes; Wetterleuchten; Gewitter
Ortsangaben Fulda, Stadt; Fulda, Gegend; Fulda, Fluss; Großenlüder
Zeitangabe 6.1.1628
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1628 ist viell grosser windt undt regens im landt undt zu Fulda gewessen, auch auf heilige 3 konigtag ist hir zu Fulda so ein grosser windt und regen gewest, dass in Fuld keinem man gedenckt; ist den leutten zu Fuld in die heusser undt keller gangen, auch uff der Langenbrücken weidt uber die schrifft gangen; dass wasser den abent zwischen 4 undt 5 uher in möllen undt in der Weyssmühl, die benck in der stuben geschwomben, undt der regen grossen schaden gethan; zu Grossenluder viel schaff ertruncken, undt den
abent umb 4 uher hir zu Fulda gewetterleucht undt gedonner auf heilige 3 königtag den 6. januarius dieses 1628. jahr."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 85.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3417
Schlagworte Wetterleuchten
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 2.4.1631
Quellenzeitangabe
Originaltext "Anno 1631. jahr den 2. apprill hat es hir zu Fulda auf den abent gewetterleugt"
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 90.
Bearbeiter U. Volz
   
Eintrag 3423
Schlagworte Gewitter; Wetterleuchten
Ortsangaben Fulda, Stadt
Zeitangabe 21.11.1633
Quellenzeitangabe
Originaltext "Den 21. november [1633] auf Mariaopfferungtag gegen abendt hatt es hier zu Fulda sehr gedonnert undt gewetterleucht."
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   24.02.2011
Beleg Die chronikalischen Aufzeichnungen des Fuldaer Bürgers Gangolf Hartung (1607–1666), in: Fuldaer Geschichtsblätter 9 (1910), S. 114.
Bearbeiter U. Volz
   

Seite: 1