Datensätze

Seite: 1

Eintrag 1556
Schlagworte Hitze, starke; Trockenheit; Wiesen verbrannt; Gemüse vertrocknet
Ortsangaben Treysa
Zeitangabe 5.1822 - 6.7.1822
Quellenzeitangabe
Originaltext „Das 1822ste Jahr ist ein solches merkliches Jahr gewesen. Von Anfang Mai bis den 6. Juli immer starke Hitze und gar kein Regen. Die Wiesen waren so dürr, von der Sonne verbrannt, daß man glaubte in zwei Jahren gäbe es kein Heu wieder, so eben das Gartengemüß stand dürr, wo viele Menschen an der Allmacht Gottes zweifelten".
Bemerkungen Eintrag aus der Familienbibel des Treysaer Metzgermeisters Johannes May (*1764).
Bearbeitungsstand   07.02.2006
Beleg Alfred Giebel: Aus einer alten Treysaer Familienbibel, in: Schwälmer Jahrbuch (1975), S. 54-57, hier S. 56.
Bearbeiter Jochen Ebert
   

Seite: 1