Datensätze

Seite: 1

Eintrag 1882
Schlagworte sonnig; warm; Wind, leichter
Ortsangaben Crumbach
Zeitangabe 16.9.1821
Quellenzeitangabe
Originaltext "Eine nähere Betrachtung des Bildes zeigt uns, daß es hier Ludwig Emil Grimm gelungen ist, mit dem Zeichenstift Stimmungen und Informationen wiederzugeben, die wir von anderen Künstlern nur in Bildern mit Großformat in aufwendiger Farbtechnik kennen. Es ist Mitte September, ein sonniger Nachmittag im Spätsommer 1821. Die Sonne wirft schon lange Schatten auf den Weg. Es ist wohl ein warmer Tag, die Höhenzüge des Habichtswaldes sind durch den Dunst, der im Tal der Fulda liegt, kaum zu erkennen." [...] "Ein leichter Herbstwind läßt die Unterseite der Blätter von den Eschen und Weiden silbern glänzen. Der Herbst kündigt sich an."
Bemerkungen Bei dem Bild handelt es sich um eine Bleistiftzeichnung Ludwig Emil Grimms mit der Bezeichnung „Grumbach d 16t Sep. 1821. Der Sonntag".
Bearbeitungsstand   21.08.2006
Beleg Walter Reuter: Ein Spätsommertag 1821 in Crumbach. Ergänzende Betrachtungen zu einer Zeichnung L. E. Grimms, in: Jahrbuch der Brüder-Grimm-Gesellschaft, Bd. XI/XII (2001/02), S. 111-116, hier S. 112u. 115.
Bearbeiter Peter Wiedersich
   

Seite: 1