Datensätze

Seite: 1

Eintrag 1408
Schlagworte Windhose; Verwüstung, große; Bäume, entwurzelte
Ortsangaben Herzhausen; Ittertal
Zeitangabe 8.8.1898
Quellenzeitangabe
Originaltext „Am 8.August 1898 gegen Nachmittag richtete eine Windhose große Verwüstung an. Dieselbe begann oberhalb der Ederbrücke und zog das Ittertal entlang bis zur Wollspinnerei, überall die stärksten Bäume umwerfend oder die Kronen abbrechend. Die ganze Verwüstung nahm kaum die Zeit von fünf Minuten in Anspruch.“
Bemerkungen Schulchronik Herzhausen
Bearbeitungsstand   16.04.2007
Beleg Helmut Göbel: Mehr als 100 Jahre Wetter in unserer Heimat, 1995, unveröffentlichtes Manuskript, S. 15.
Bearbeiter Karl-Hermann Völker
   
Eintrag 1422
Schlagworte Windhose
Ortsangaben Schwalm; Moischeid
Zeitangabe 25.8.1855
Quellenzeitangabe
Originaltext Windhose in der Schwalm bei Moischeid“ richtete „11000 Taler Schaden“ an.
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   06.10.2005
Beleg Philipp Losch: Geschichte des Kurfürstentums Hessen 1803-1866, Marburg 1922, ND 1972, S. 328, Anm. 1.
Bearbeiter Jochen Ebert
   
Eintrag 2222
Schlagworte Windhose; Tornado; Wirbelsturm
Ortsangaben Butzbach
Zeitangabe 19.7.1867
Quellenzeitangabe
Originaltext „Die Germarkung Butzbach durchzog am 19. Juli – von Westen nach Osten, von der Gießener Straße bis zur Griedler Grenze – bei einem Gewitter mit starkem Regen eine Windhose, die einen großen Theil der in ihrer Richtung stehenden, über 200, Nuß-, Aepfel-, Birn-, namentlich aber Zwetschenbäume zerstörte. Dieselben sind theils aus der Wurzel gerissen, theils an den Stämmen abgebrochen, zumeist einzelne Aeste abgerissen und oft längere Strecken fortgeschleudert. Da die Bäume mit Früchten versehen waren, ist der Schaden um so bedeutender, und kann auf einige tausend Gulden angenommen werden.“
Bemerkungen
Bearbeitungsstand   13.07.2007
Beleg Oberhessische Zeitung, 23.7.1867.
Bearbeiter Johannes Hofmeister
   

Seite: 1