Datensätze

Seite: 1

Eintrag 1691
Schlagworte kalt; windig
Ortsangaben Kassel
Zeitangabe 30.1.1841
Quellenzeitangabe
Originaltext „...ich versuchte heute Mittag auszugehen, aber es war so kalt und windig, daß ich bald umkehren mußte.“
Bemerkungen Wilhelm Grimm an Amalie Hassenpflug, Kassel. Samstag, den 30.1. 1841.
Bearbeitungsstand   17.07.2006
Beleg Hg. und bearb. Ewald Grothe: Brüder Grimm Werke und Briefwechsel – Briefe Band 2 - Briefwechsel der Brüder Grimm mit Ludwig Hassenpflug u.a. Kassel / Berlin 2000, S. 283.
Bearbeiter Peter Wiedersich
   
Eintrag 1692
Schlagworte Wetter, sehr schlechtes; windig
Ortsangaben Friedrichshütte bei Bebra
Zeitangabe 21.8.1840
Quellenzeitangabe
Originaltext „Es ist sehr schlecht wetter und sehr windig. Die Mutter will morgen schreiben...“
Bemerkungen Herman Grimm an Jacob Grimm, Friedrichshütte. Freitag, den 21.8.1840
Bearbeitungsstand   17.07.2006
Beleg Hg. und bearb. Holger Ehrhardt: Brüder Grimm Werke und Briefwechsel – Briefe Band 1 - Briefwechsel der Brüder Grimm mit Herman Grimm u.a. Kassel / Berlin 1998, S. 49.
Bearbeiter Peter Wiedersich
   
Eintrag 1721
Schlagworte windig; sonnig
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 25.1.1849
Quellenzeitangabe
Originaltext "Paulbeker. windig und Sonnen Schein"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   28.07.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1739
Schlagworte trüb; windig; Schneefall
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 29.12.1849
Quellenzeitangabe
Originaltext "d. 29t trib windig und Schnee"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   04.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1746
Schlagworte sonnig; windig
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 4.1.1850
Quellenzeitangabe
Originaltext "d. 4t schön und Wind"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   12.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1780
Schlagworte windig; sonnig
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 10.2.1850
Quellenzeitangabe
Originaltext "10t windig Sonnen Schein"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   13.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1782
Schlagworte windig; sonnig
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 12.2.1850
Quellenzeitangabe
Originaltext "d. 12t hell Sonnen Schein und windig"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   13.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1786
Schlagworte trüb; windig; Regen
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 16.2.1850
Quellenzeitangabe
Originaltext "d. 16t trib windig u. Regen"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   13.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1787
Schlagworte windig; sonnig
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 17.2.1850
Quellenzeitangabe
Originaltext "d. 17t windig und Sonnen Schein"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   13.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1788
Schlagworte trüb; windig; Regen
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 18.2.1850
Quellenzeitangabe
Originaltext "18t trib windig u. Regen"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   13.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1825
Schlagworte nass; trüb; windig; Schnee
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 1.5.1850 - 31.5.1850
Quellenzeitangabe Mai
Originaltext "May ist gantz naß trib windig und Schnee"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   13.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   
Eintrag 1831
Schlagworte trocken; windig; Schnee
Ortsangaben Spiesheim
Zeitangabe 1.11.1850 - 30.11.1850
Quellenzeitangabe November
Originaltext "Nofemb. ist droken, Schnee und Wind"
Bemerkungen Spiesheim liegt nicht in den Grenzen des heutigen Bundeslandes Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, gehörte aber von 1803-1945 zum Großherzogtum Hessen (Darmstadt).
Bearbeitungsstand   13.08.2006
Beleg Hausbuch des Spiesheimer Schmiedemeisters Andreas Stephan, Privatbesitz
Bearbeiter Ingolf Jung
   

Seite: 1